Radwandern in den Alpen

vom 2. bis zum 10. August

 

Die Alpen - mit ihren schneebedeckten Gipfeln und blühenden Bergwiesen erscheinen uns majestätisch und romantisch schön. Als einzigartiges Naturjuwel verbinden sie acht Länder miteinander, wovon wir drei auf unserer Radreise erleben: Österreich, Italien & Slowenien. Die eindrucksvolle Felskulisse der Alpen steht für eine große Bandbreite an unterschiedlichsten Landschaften, mit ganz spezieller Tier- und Pflanzenwelt.  Entlang von Flüssen, auf alten Bahntrassen genießen wir spektakuläre Ausblicke. 

 

Auf unserer Radreise haben wir die schönsten Streckenabschnitte verschiedener Radwege kombiniert. Die Highlights vom Alpe-Adria-Radweg, dem Tauern-Radweg, dem Drau-Radweg und Bahntrassen-Routen gehören zum Reiseprogramm. Im Wechsel von Bergen, Burgen und Bauernhöfen schmelzen die Kilometer dahin. Erleben Sie die Südseite der Alpen vom Fahrradsattel aus, gigantisches Bergpanorama garantiert. Die Bahntrassen ermöglichen uns, ohne große Höhenunterschiede zu radeln. Steigungen sind oftmals bahntypisch gering. Bogenbrücken, Tunnelgewölbe und Backstein-Viadukte bilden eine fulminante Kulisse und lassen uns zeitgleich tiefe Täler und große Bergmassive nahezu mühelos überwinden. 

 

Die Streckenführungen und -längen sind auf Pedelecs ausgerichtet. Teilnehmer, die ein Fahrrad ohne Unterstützung haben, sollten über eine sehr gute Grundkondition verfügen. Mit Steigungen ist immer zu rechnen, auch wenn es überwiegend bergab geht. 

 

Dienstag, 02.08.2022: Anreise nach St. Johann im Pongau, wo wir für zwei Nächte Quartier beziehen. 

 

Mittwoch, 03.08.2022: Wir beginnen in Bad Gastein. Vorbei am Wasserfall, der sich über 300 m tief ins Tal stürzt, folgen wir wildromantisch der Gasteiner Ach durch das Gasteiner Tal. Tagesziel ist Bischofshofen. 


Donnerstag, 04.08.2022: Von Bischofshofen radeln wir auf dem Tauern-Radweg nach Golling. Unterwegs machen wir einen Abstecher in das Naturschutzgebiet Bluntautal. Es ist mit seiner natürlichen Schönheit einzigartig. Im glasklaren Wasser der Torrener Ache spiegelt sich eine atemberaubende Bergwelt. Bustransfer nach Villach. 


Freitag, 05.08.2022: Heute kombinieren wir den Alpe-Adria- und den Drau-Radweg. Start in Tarvis, über Arnoldstein nach Villach. Dann weiter Richtung Feistritz. 


Samstag, 06.08.2022: Auf dem Alpe-Adria-Radweg radeln wir von Tarvis bis nach Gemona, der Königsetappe. Imposante Naturlandschaften begleiten uns auf dem Weg gen Süden.


Sonntag, 07.08.2022: Der Kronprinz-Rudolf-Bahntrasse folgen wir durch eine sehenswerte Hochgebirgslandschaft von Tarvis bis nach Jesenice (Slowenien). Fünf größere Brücken aus Eisen und ein mächtiges Viadukt sind Teile des Radwegs.


Montag, 08.08.2022: Erneut steht der Tagliamento, einem der letzten europäischen Wildflüsse im Fokus. Wir folgen ab Tolmezzo dem Flusslauf bis nach Gemona.

 

Dienstag, 09.08.2022: Heute heißt es Abschied nehmen. Wir fahren ein Stück Richtung Heimat. Im Raum Pfaffenhofen werden wir zur Zwischenübernachtung erwartet. 


Mittwoch, 10.08.2022: Heimreise.

 

Leistungen:

* Fahrt mit einem Reisebus

* Fahrradtransport im Spezialanhänger

* Ständige Busbegleitung vor Ort

* ortskundige Reiseleitung

* 2 x Übernachtung in St. Johann

* 2 x Übernachtung in Villach

* 3 x Übernachtung in Gemona

* 1 x Übernachtung in Pfaffenhofen

* 8 x Frühstück & Abendessen 

* Stadtführung Villach 

 

Reisepreis:

1.495,00 Euro pro Person im Doppelzimmer

1.675,00 Euro pro Person im Einzelzimmer

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

© 2018 Rainer Palsherm. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum