Büttenwarder - Drehorte der Kultserie

vom 3. bis zum 5. April

 

Auf dieser Radreise erleben wir die Südstormarnsche Kreisbahn - eine wald- und seenreiche Trasse - die uns zu den Drehorten der NDR-Kultserie „Neues aus Büttenwarder“ führt. Wer kennt sie nicht: die beiden Bauern Kurt Brakelmann und Adsche Tönnsen. Das „Anwesen“ von Brakelmann und der Dorfkrug liegen auf unserer Route. Im Dorfkrug gibt es natürlich am Ende der Radtour ein „Lütt und Lütt“. Außerdem
radeln wir auf der Marschbahn: „Hamburgs Gemüsegarten“. Die Region ist für seine Natur, seinen Obst- und Gemüseanbau sowie für Blumenzucht bekannt.

 

 

Freitag, 03.04.20: Wir verladen die Fahrräder, dann geht es mit dem Bus Richtung Hamburg. Entlang der Elbe nutzen wir die ehemaligen Bahntrassen der Hamburger Marschbahn. Am Ende der Tour erreichen wir unser Hotel in Bergedorf (Hamburg).


Samstag, 04.04.20: Wir radeln auf der ehemaligen Bahntrassen der Südstormarnsche Kreisbahn und folgen weiteren Radwegen zu den Drehorten der Kultserie „Neues aus Büttenwarder“. Unsere Tour endet im Dorfkrug. Zurück geht es mit dem Bus nach Bergedorf.


Sonntag, 05.04.20: Wir verlassen Hamburg. Der Radweg auf der ehemaligen Bahntrasse „Alte Allerbahn“, der Teil des Allerradweges ist, gehört zu den schönsten der Region. Er liegt an der halben Strecke auf unserer Heimreise nach Ostwestfalen.

 

Leistungen:

  • Fahrt mit einem Reisebus
  • Radtransport im Spezialanhänger
  • Ständige Busbegleitung
  • Radreisebegleitung
  • 2 x Übernachtung in Bergedorf
  • Frühstück & Abendessen
  • Lütt & Lütt im Dorfkrug

Reisepreis:

380,- Euro pro Person im Doppelzimmer

54,- Euro Einzelzimmerzuschlag

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

© 2018 Rainer Palsherm. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum