Eisenbahntrassen in der Eifel

Der Vennbahnradweg

Der Vennbahn Radweg ist international prämiert und verbindet die Kaiserstadt Aachen mit Troisvierges in Luxemburg.

Die eiserne Verbindung zwischen Aachen und Nordluxemburg überstand in all den Jahren so manche Laune der Geschichte und war dabei selbst Bestandteil zahlreicher Geschichten - vom „Golddorf“ Mützenich über den regen Kaffeeschmuggel bis hin zu Grenzverschiebungen nach den Weltkriegen.

Heute sind die Weichen für eine neue Ära gestellt. Kalter Stahl und dunkle Bahn- schwellen sind gewichen und haben den Weg frei gemacht für entspannte Rad- und Wandertouren entlang dieses grünen Weges.

Freitag, 12.10.2018: Fahrt nach Monschau. Radtour vorbei an Moorflächen des Hohen Venns und spektakulären Viadukten von Monschau nach Aachen (ca. 50km).

Sonntag, 13.10.2018: Radetappe: Monschau - St. Vith, ca. 45 km. Leicht hügelig ver- läuft die Bahntrasse heute durch das sogenannte „Tröteland“ nach St. Vith.

Montag, 14.10.2018: Radtour auf der Nebenroute von Waimes bis nach Trois Ponts. Die Strecke gilt als der “grüne Weg des ehemaligen Fürstbistums”.

Dienstag, 15.10.2018: Radtour auf der Ahrtalbahn von Blankenheim bis nach Bad Neuenahr. Rückfahrt nach Gütersloh.

Leistungen:

* Fahrt mit einem Reisebus

* Radtransport im Spezialanhänger

* ständige Busbegleitung vor Ort

* 2 x Übernachtung Monschau

* 1 x Übernachtung Malmedy

* 3 x Frühstück & Abendessen

Reisepreis: 470,00 Euro pro Person im Doppelzimmer75,00 Euro Einzelzimmerzuschlag (auf Anfrage)

In Monschau wohnen wir in diesem Hotel

 

 

Copyright der Bilder: vennbahn.eu

Druckversion Druckversion | Sitemap

© 2018 Rainer Palsherm. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum