Bahntrassen im Münsterland

am 23. und 24. April

Auf alten ehemaligen Eisenbahntrassen zu radeln erfreut sich zunehmender Beliebtheit, garantieren sie doch stressfreies Radeln abseits stark befahrener Straßen. Besonders in Bergregionen sind sie mittlerweile ziemlich beliebt, da es keine nennenswerten Steigungen gibt. Und steht mal ein Berg „im Weg“, kann man diesen komfortabel durch einen Tunnel durchqueren.
 
In den letzten Jahren waren stillgelegte Eisenbahntrassen des Öfteren Ziel für unsere Radtouren.
 
Zu Beginn der Saison werden wir erneut auf ehemaligen Eisenbahn- trassen Rad fahren. Ziel ist dieses Mal das Münsterland mit dem 2013 eröffneten Bahnradweg von Rheine bis nach Coesfeld. Auf mehr als 45 Kilometer erschliessen wir die Münsterländer Parklandschaft. Dort, wo vor wenigen Jahren noch Kohlezüge zwischen den Nordseehäfen und dem Ruhrgebiet rollten, folgen wir der Route entlang der Orte Rheine, Neuenkirchen, Steinfurt, Horstmar, Laer, Rosendahl, Billerbeck und Coesfeld. Seit ca. 15 Jahren verkehren hier keine Züge mehr und die Strecke wurde nach und nach stillgelegt.
 
Bevor wir allerdings auf die Bahnstrecke ab Rheine einschwenken, radeln wir auf der alten Eisenbahntrasse  ab Ochtrup zum Eisenbahnknoten Rheine. Bereits 1969 wurde hier der Personenverkehr eingestellt, ab 1984 auch der Güterverkehr.
 
Zum Programm:
 
Am 22. April werden um 17.00 Uhr die Fahrräder auf dem Hof des Busunternehmens Holtkamp in Rheda-Wiedenbrück, Holunderstraße 32 verladen.
 
Am 23. April starten wir um 7.00 Uhr mit dem Bus Richtung Münsterland, Frühstücksimbiss im Bus. In Steinfurt werden die Fahrräder ausgeladen, von hier aus geht es mit dem Rad zunächst bis nach Rheine und von hier aus weiter bis nach Ochtrup. Hier übernachten wir
 
Am 24. April beginnen wir wieder in Steinfurt zur zweiten Radetappe auf der MünsterlandBahnStrecke. Unser Ziel wird heute Coesfeld sein. Nach dem Verladen der Fahrräder geht es dann zurück nach Rheda-Wiedenbrück.
 
Die Strecken sind jeweils knapp 50 Kilometer lang, fast ausschließlich asphaltiert und gut zu bewältigen. Erst vor Coesfeld nach dem Verlassen der Eisenbahntrasse gibt es eine kleine Steigung, sonst ist die Radstrecke überwiegend flach.

 

 

Quartier beziehen wir in Ochtrup. Hier der Link zu unserer Unterkunft

 

Über diesen Link gibt es erste Hinweise auf den MünsterlandBahnRadweg

 

Weitere Links:

 

 

Ochtrup - Rheine

 

Rheine - Coesfeld

 

Heek - Steinfurt

 

Hier einige Fotoimpressionen:

Flyer Bahntrassen im Münsterland
Flyer Radtour Münsterland.pdf
PDF-Dokument [576.5 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap

© 2018 Rainer Palsherm. Alle Rechte vorbehalten.

Impressum